21. WELTKRIPPENKONGRESS
AACHEN
15. - 19. JANUAR 2020

BUSTOUR Belgien

BUSTOUR Belgien (B)

Auf ihrer Fahrt durch den Nationalpark „Hohes Venn-Eifel“ und das wunderschöne „Herve-Land“ können sie bei uns drei große Ausstellungen besichtigen.

Seit 1989 befindet sich unmittelbar an der deutsch-belgischen Grenze die Krippana / Hergersberg, eine große und wichtige Krippenkunstausstellung in Europa. Kirchenkrippen, bedeutende Landschaftskrippen, Sammlungen aus aller Welt, mechanische Krippen und eine Außenkrippe mit lebenden Tieren vermitteln ihnen einen tiefen Einblick in faszinierende Kulturen.

In der Abtei, „Unsere Liebe Frau von Val-Dieu“, in Aubel, stellen wir hauptsächlich selbstgebaute Krippen aus. Nachdem viele unserer Krippenbauer in Österreich die heimatliche „Alpenkrippe“ als Vorgabe gebaut haben, sind wir auf den Baustil unserer Heimat übergegangen. Sie sehen Krippen von unserem Verband und von dem flämischen Krippenverein aus Brasschaat – in der Nähe von Antwerpen. Außerdem können sie Dioramen der Freien Evangelischen Kirche / St. Vith bewundern. Thema: „Wozu kam Jesus auf diese Welt“. Zisterziensermönche errichteten im Tal der Berwine, einem Nebenflüsschen der Maas, im Jahr 1216 dieses Kloster.

In der Kirche “Saint-Remacle-au-Pont”, im Lütticher Stadtteil Amercoeur, zeigt unser Mitglied Michel Vincent eine Ausstellung mit historischen Krippen aus Belgien und der Euregio. Diese Pfarrkirche wurde zwischen 1713-1716 im Stil Louis-XIII. und Louis-XIV. erbaut.